Herstellungsfehler und allgemeine Probleme in den TSI und TFSI Motoren

In diesem Post wollen wir einige Fragen beantworten die zum Thema TSI und TFSI Motoren auftauchen. Dank unserem Motorbauern und seiner Erfahrung sowie Kenntnissen sind wir nun in der Lage ein paar dieser wichtigen Fragen zu beantworten.


Das Öl Problem der 1,8 und 2,0 TSI und TFSI Motoren


TSI und TFSI-Motoren der VW AG der Serie EA888 die in VW, Audi, Seat, Skoda montiert und von 2008 bis Mitte 2011 produziert wurden, verbrennen große (übermäßige) Mengen an Motoröl.
Dieses Problem kann schon ab 30.000 km vorkommen und wird mit der Zeit immer schlimmer. Es gibt auch Motoren, die von Beginn an einen Ölverbrauch von 0,5 Liter pro tausend Kilometer überschreiten.


Welche Motoren betrifft das genau?

Dieses Problem betrifft unteranderem den Motor 1.8 TFSI CDH Motorcode der im Audi A4, A5 und Seat Exeo verbaut wurde. Den 2.0 TFSI-Motor mit den Motorkennbuchstaben CDN, CAE und CAD der im Audi A4, A4L, A5, A6, Q5 und Seat Exeo verbaut wurde sowie den 1.8 TSI-Motor mit den Motokennbuchstaben BZB, BYT und den im Audi A3 und TT, VW Golf Passat und Sharan montierten CDA Motor. Der CDA Motor sitzt außerdem in mehreren Seats: Altea, Leon, Alhambra, Toledo sowie mehreren Skodas: Octavia, Superb, Yeti.

Der Motor 2.0 TFSI mit den Motorkennbuchstaben CAW und CCZ der im Audi A3, TT, VW Golf, Jetta, Scirocco, Eos, Bora, Passat, Tiguan, Sharan, New Beetle, Seat Alhambra, Altea, Leon, Skoda Octavia, Superb verbaut wurde ist ebenfalls von dem Problem betroffen.

Die Motoren der EA888 Serie sind Motoren mit einer Steuerkette. Diese Motoren sind leicht an dem runden Deckel zu erkennen wo darunter sich die Steuerkette verbirgt.


Warum verbrauchen TSI und TFSI-Motoren Öl?

In den oben angeführten Motoren der EA888 reihe wurden Kolben mit sehr dünnen Kolbenringen verwendet um die Reibung (im Zylinder selbst) zu reduzieren. Dies sollte sich positiv auf den Verbrauch sowie auf die CO2 Emissionen auswirken. Wie sich leider herausstellte waren diese Kolbenringe zu dünn um die Abstreiffunktion vom Öl zu gewährleisten weshalb sie auch Öl in den Brennraum durchließen. Durch das verbrannte Öl entstehen Ölrückstände das sich wiederrum negativ auf die Kolbenringe auswirkt da diese noch schneller Verschleißen und noch mehr Öl durchlassen.


Was passiert, wenn Sie den Motor nicht reparieren lassen?

Wenn das Problem ignoriert wird und der Motor nicht überholt wird, führt dies früher oder später zum Totalausfall von Motor bzw. Turbolader. Denn durch die verbrannten Ölreste die entstehen und den ganzen Motor verstopfen und verkleben entsteht auch Fett welches die Ölschmierung verschlechtert die Ölschmierkanäle verstopft und somit Nockenwellen, Pleullager, Hauptlager und im schlimmsten Fall die Kurbelwelle beschädigen kann. Der Turbolader ist natürlich auch davon betroffen da dieser ja den meisten Öldruck braucht.

Außerdem wird durch die Ölverbrennung und den großen Mengen von Öl auch der Katalysator beschädigt. Durch das dicke Öl besteht außerdem die Gefahr dass die Kette überspringt denn diese ist hydraulisch gespannt und wenn das Öl einfach nicht mehr die Eigenschaften hat wird der Spanner nicht komplett gespannt und die Steuerkette überspringt. Das führt dazu das sich die Ventile mit den Kolben treffen, verbiegen oder sogar brechen können.

Je länger die Reparatur hinausgezögert wird desto teurer wird die Reparatur an so einem Motor.


Wie beseitigt man nun das Problem mit dem Ölverbrauch?

Die einzig wirksame und zuverlässige Lösung für das Problem des verbrennenden Öls ist die Kolben durch modifizierte mit dickeren verstärkten Kolbenringe zu ersetzen, welche seit Juni 2011 hergestellt und montiert werden.

Nach der ordnungsgemäß durchgeführten Reparatur solcher TSI und TFSI Motoren sinkt der Ölverbrauch auf 0,05-0,25 l Öl pro 1000 km.

Bei der Reparatur und Demontage des Motors müssen alle Ölrückstände, Ablagerungen und der entstandene Schlamm komplett gereinigt und entfernt werden. Es muss ein Durchfluss in allen Kanälen sowie Ölzuleitungen gewährleistet sein. Die Reinigung wird mit einem Ultraschallbad durchgeführt, dies gewährleistet die sauberste Arbeit auch an sehr schwer erreichbaren Stellen. Dadurch entstehen auch keine Schäden bzw. Kratzer oder Risse an den Teilen was zu einem präzisen Zusammenbau des Motors strengstens nötig ist. Die Reinigung muss ohne Rückstände verlaufen da es sein kann das sich die Ablagerungen wieder was ablösen könnten und das ganze Spiel, wie oben beschreiben, wieder anfangen könnte.

Problematik: TSI und TFSI Motoren

Filter:: ▲ Produktname | Preis
Tauschmotor CAV, CAVA, CAVB, CAVC 1.4 TSI Tauschmotor CAV, CAVA, CAVB, CAVC 1.4 TSI
Preis: 2.900,00 €

Generalüberholter/Instandgesetzter Motor
1.4 TSI CAV, CAVA, CAVB, CAVC

Tauschmotor CAX, CAXA, CAXC 1.4 TSI Tauschmotor CAX, CAXA, CAXC 1.4 TSI
Preis: 2.990,00 €

Generalüberholter/Instandgesetzter Motor
1.4 TSI CAX, CAXA, CAXC

Tauschmotor CCZ, CCZA, CCZB, CCZC 2.0 TFSI Tauschmotor CCZ, CCZA, CCZB, CCZC 2.0 TFSI
Preis: 3.300,00 €

Generalüberholter/Instandgesetzter Motor
2.0 TFSI CCZ, CCZA, CCZB, CCZC

Tauschmotor CDA, CDAA, CDAB 1.8 TFSI Tauschmotor CDA, CDAA, CDAB 1.8 TFSI
Preis: 3.500,00 €

Generalüberholter/Instandgesetzter Motor
1.8 TFSI CDA, CDAA, CDAB

Tauschmotor CDH, CDHA, CDHB 1.8 TFSI Tauschmotor CDH, CDHA, CDHB 1.8 TFSI
Preis: 3.300,00 €

Generalüberholter/Instandgesetzter Motor
1.8 TFSI CDH, CDHA, CDHB

Tauschmotor CDN, CDNA, CDNB, CDNC 2.0 TFSI Tauschmotor CDN, CDNA, CDNB, CDNC 2.0 TFSI
Preis: 3.400,00 €

Motor CDN, CDNA, CDNB, CDNC Audi Generalüberholt

2.0 TFSI 132/155 KW

12 Monate Gewährleistung.

Kontakt

 
 Tel. 0699 1000 4819

 

   

  

Partner

TurboDirekt

Chiptuning by Talus Performance


DAS Rechtschutz


Secured SSL


Copyright © 2015 Kloc Autoteile e.U.    Alle Rechte vorbehalten

Click Shop | Hosting home.pl